Prechts kleine Farm

Prechts kleine Farm

Holzbau soll Großstädte näher an die Landwirtschaft bringen

Das Planerduo und Ehepaar Fei und Chris Precht, der auch Mitbegründer des Architekturstudios Penda ist, hat ein Konzept für modularen Wohnbau entwickelt, bei dem die Bewohner in vertikalen Farmen ihre eigenen Lebensmittel produzieren. Es soll Menschen vor allem in Großstädten wieder näher zur Landwirtschaft bringen und ihnen helfen, nachhaltiger zu leben.

Quelle:

holzbauaustria.at, Online News, 5.3. 2019

Innovation

Modularer Holzbau mit vertikalen Holzfarmen für Lebensmittelproduktion in Städten
Nachhaltigkeit: ökologisches Material, Lebensmittelproduktion in Städten


Ähnliche Beiträge

Gemeinsam die Zukunft der Bauwirtschaft vorantreiben

Innovative Lösungen für Gebäude und Quartiere Der Innovationspark Zentralschweiz, der…
Weiterlesen

Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Vergleich von elf Achtgeschossern Dank einer bevorstehenden Änderung der Bauordnung…
Weiterlesen

Empa-Simulation: Mit kühlen Orten gegen Hitzeinseln

Neues Simulationsprogramm für Klimaverbesserung in Städten Immer mehr Städte verwandeln…
Weiterlesen