Prechts kleine Farm

Prechts kleine Farm

Holzbau soll Großstädte näher an die Landwirtschaft bringen

Das Planerduo und Ehepaar Fei und Chris Precht, der auch Mitbegründer des Architekturstudios Penda ist, hat ein Konzept für modularen Wohnbau entwickelt, bei dem die Bewohner in vertikalen Farmen ihre eigenen Lebensmittel produzieren. Es soll Menschen vor allem in Großstädten wieder näher zur Landwirtschaft bringen und ihnen helfen, nachhaltiger zu leben.

Quelle:

holzbauaustria.at, Online News, 5.3. 2019

Innovation

Modularer Holzbau mit vertikalen Holzfarmen für Lebensmittelproduktion in Städten
Nachhaltigkeit: ökologisches Material, Lebensmittelproduktion in Städten


Ähnliche Beiträge

Arbeiten in Bangladesch: Im Schatten der Bambuswände

Innovative Webfabrik mit Bambuswänden und Wasserbecken Auf den ersten Blick…
Weiterlesen

Enger geht´s nicht!

Stadtverdichtung auf nobel im hippen Londoner Stadtteil Notting Hill Ganze…
Weiterlesen

Grüne Städte für Indien

Nachhaltiges Bauen: 2000-Watt-Smart-Cities Die Schweizer 2000-Watt-Smart-Cities-Association will in Indien CO2-neutrale…
Weiterlesen