Preisgünstiges Wohnen dank raumplanerischer Massnahmen?

Preisgünstiges Wohnen dank raumplanerischer Massnahmen?

Raumplanerische Instrumente könnten so ausgestaltet werden, dass sie nicht nur preisgünstigen Wohnraum fördern, sondern auch einen Beitrag zur städtebaulichen Qualität leisten. Diesen Gedanken verfolgt eine Studie im Auftrag des Bundesamts für Wohnungswesen.

Quelle:  

lignum.ch Online News, 04.3.2013, Link

 

Innovation

Preisgünstiges Wohnen dank raumplanerischer Massnahmen
Nachhaltigkeit: Bauliche und soziale Verdichtung


Ähnliche Beiträge

Wettbewerb für innovative Wohnbauprojekte im ländlichen Raum

Förderung neuer Impulse und Innovationen im Wohnungsbau Die Schweiz braucht…
Weiterlesen

Die gläserne Immobilie

Die neue Architekturanalyse verknüpft möglichst viele verfügbare Daten Die «umfangreichste…
Weiterlesen

Wohnhaus mit Kartoffelacker: Zu Hause im Balken

Kostengünstiger Bau mehrerer Häuser Wohnen und rein in die Kartoffeln:…
Weiterlesen