«Punta de Mar»: Ein autarkes Hotelzimmer im Wasser

«Punta de Mar»: Ein autarkes Hotelzimmer im Wasser

Schwimmendes Hotelzimmer aus einfachen Modulen kommt bei Bedarf ohne Versorgungsnetz aus.

Ein Urlaub, der tatsächlich im Meer stattfindet: Das bietet das schwimmende Hotelzimmer «Punta de Mar» des in Valencia ansässigen Architekturbüros Mano de Santo. Die Suite wird mit einfachen Modulen aufgebaut und kommt bei Bedarf ohne Versorgungsnetz aus.

Quelle:

baublatt.ch, Online News, 1.2. 2019

Innovation

Schwimmendes Hotelzimmer aus einfachen Modulen kommt bei Bedarf ohne Versorgungsnetz aus
Nachhaltigkeit: Raum- und Betriebseffizienz


Ähnliche Beiträge

Arbeiten in Bangladesch: Im Schatten der Bambuswände

Innovative Webfabrik mit Bambuswänden und Wasserbecken Auf den ersten Blick…
Weiterlesen

Militärkrankenhaus wird Herzstück eines Nur-Strom-Quartiers

Nur-Strom-Versorgung eines Quartiers ist deutschlandweit einmalig Am Campus der Freien…
Weiterlesen

Grüne Städte für Indien

Nachhaltiges Bauen: 2000-Watt-Smart-Cities Die Schweizer 2000-Watt-Smart-Cities-Association will in Indien CO2-neutrale…
Weiterlesen