«Punta de Mar»: Ein autarkes Hotelzimmer im Wasser

«Punta de Mar»: Ein autarkes Hotelzimmer im Wasser

Schwimmendes Hotelzimmer aus einfachen Modulen kommt bei Bedarf ohne Versorgungsnetz aus.

Ein Urlaub, der tatsächlich im Meer stattfindet: Das bietet das schwimmende Hotelzimmer «Punta de Mar» des in Valencia ansässigen Architekturbüros Mano de Santo. Die Suite wird mit einfachen Modulen aufgebaut und kommt bei Bedarf ohne Versorgungsnetz aus.

Quelle:

baublatt.ch, Online News, 1.2. 2019

Innovation

Schwimmendes Hotelzimmer aus einfachen Modulen kommt bei Bedarf ohne Versorgungsnetz aus
Nachhaltigkeit: Raum- und Betriebseffizienz


Ähnliche Beiträge

Mehr Bäume für die Stadt der Zukunft

Klimafitter Straßenbau mit Pflanzung von 350 neuen Bäumen Mit zwei…
Weiterlesen

Solardachsteine liefern Strom und Wärme

Dachsteine mit Photovoltaik-Zellen Denkmalgeschützt und innovativ ist kein Widerspruch, zumindest…
Weiterlesen

Holzhybride mit bis zu neun Stockwerken in Amsterdam

Bauwerk in Holzhybridbauweise mit 176 modular gebauten Hotelzimmern Seit Kurzem…
Weiterlesen