Reflektierende Oberflächen dämpfen Hitzewellen

Reflektierende Oberflächen dämpfen Hitzewellen

Clevere Landnutzung und städtisches Strahlungsmanagement gegen extreme Sommerhitze

Ungepflügte Felder und aufgehellte Städte könnten dazu beitragen, extreme Temperaturen bei Hitzperioden spürbar zu senken, insbesondere in wichtigen Agrarregionen und dicht besiedelten Gebieten Europas und Nordamerikas. ETH-Forschende beschreiben nun zusammen mit australischen und US-amerikanischen Kollegen einen praktikablen Ansatz, mit dem man extreme Sommerhitze regional durch clevere Landnutzung und städtisches Strahlungsmanagement abkühlen könnte.

Quelle:

ETH Life Online News, 29. 1. 2018

Innovation

Cleveres Strahlungsmanagement gegen extreme Sommerhitze
Nachhaltigkeit: Angenehmeres Sommerklima in Städten


Ähnliche Beiträge

Arbeiten in Bangladesch: Im Schatten der Bambuswände

Innovative Webfabrik mit Bambuswänden und Wasserbecken Auf den ersten Blick…
Weiterlesen

Enger geht´s nicht!

Stadtverdichtung auf nobel im hippen Londoner Stadtteil Notting Hill Ganze…
Weiterlesen

Grüne Städte für Indien

Nachhaltiges Bauen: 2000-Watt-Smart-Cities Die Schweizer 2000-Watt-Smart-Cities-Association will in Indien CO2-neutrale…
Weiterlesen