Richtfest für größten Holzbau Berlins

Richtfest für größten Holzbau Berlins

Innovative städtische Holzarchitektur

Mit einem viel beachteten Richtfest wurde am 21. Februar wurde nach nur knapp 10 Monaten Bauzeit die Fertigstellung des Rohbaus „Walden 48“ in der Berliner Landsberger Allee gefeiert. Das sechsgeschossige 60 m lange Holzmassiv-Wohngebäude stammt aus der Feder von ARGE Scharabi Raupach und soll volumenmäßig der größte Holzbau der deutschen Hauptstadt sein.

Quelle:

holzbauaustria.at, Online News, 28. 02. 2019

Innovation

größter Holzbau Berlins, innovative städtische Holzarchitektur
Nachhaltigkeit: Ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Urbaner Wald für Vancouver

Designstudie setzt auf vorgefertigte Holzmodule Mit seinem Konzept „Forest Hill“…
Weiterlesen

Das erste adaptive Hochhaus der Welt

Durch Aktorik gezielt und in Echtzeit auf äussere Einwirkungen reagierenPremiere…
Weiterlesen

Digitale Planung von Dachkonstruktionen für landwirtschaftliche Gebäude

Forschungsverbund entwickelt seriell anwendbares System Ein Zusammenschluss von verschiedenen Universitäten,…
Weiterlesen