Schwimmendes Holzbüro für Rotterdam

Schwimmendes Holzbüro für Rotterdam

Modulbau sorgt für einfache Montage

Nahe am Wasser gebaut? Bei diesem spannenden Projekt bleibt mit Sicherheit kein Auge trocken. Mit Ende 2020 wird dem Global Center on Adaption (GCA) ein schwimmendes Holzbüro im Hafen von Rotterdam als neuer Hauptsitz dienen – aus Holz gebaut, nachhaltig und energieneutral. Entworfen hat es das Architekturstudio Powerhouse Company.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 24.11. 2020

Innovation

Größtes schwimmendes Büro der Welt
Nachhaltigkeit: Ökologisches Material, energieneutral, Prozesseffizienz


Ähnliche Beiträge

Verdichtung in Rotterdam: MVRDV und das Potenzial der Flachdächer

Ideen für die Nutzung von Rotterdams Flachdächern Sportplatz, Stadion, Bienenzucht,…
Weiterlesen

Pioniere einer nachhaltigen Architektur

Architektonische Haltung der Bescheidenheit und Offenheit Für ihre soziale und…
Weiterlesen

„Favelas 4D“: Plötzlich diese Übersicht in Rocinha

Mittels Lidar-Technologie Wachstum und Struktur von Favelas erfassen Wie breitet…
Weiterlesen