Schwimmendes Holzbüro für Rotterdam

Schwimmendes Holzbüro für Rotterdam

Modulbau sorgt für einfache Montage

Nahe am Wasser gebaut? Bei diesem spannenden Projekt bleibt mit Sicherheit kein Auge trocken. Mit Ende 2020 wird dem Global Center on Adaption (GCA) ein schwimmendes Holzbüro im Hafen von Rotterdam als neuer Hauptsitz dienen – aus Holz gebaut, nachhaltig und energieneutral. Entworfen hat es das Architekturstudio Powerhouse Company.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 24.11. 2020

Innovation

Größtes schwimmendes Büro der Welt
Nachhaltigkeit: Ökologisches Material, energieneutral, Prozesseffizienz


Ähnliche Beiträge

Eiserne Lady mit Holzkern

Beeindruckender Umbau eines alten Bahnhofgebäudes Zu Beginn des 20. Jahrhunderts…
Weiterlesen

Konzept für biophilen Städtebau

Energiepositive Holzbauten parametrisch berechnet Das Amsterdamer Architekturbüro GG-loop hat kürzlich…
Weiterlesen

„Hängekonstruktion macht die Brücke absolut hochwassersicher“

Neue Schrägseilbrücke mit Blockträger in Engelskirchen Die Gemeinde im Bergischen…
Weiterlesen