Solarkirche Ebmatingen: Autarkes Gotteshaus für die Energiewende

Solarkirche Ebmatingen: Autarkes Gotteshaus für die Energiewende

Erste energie-autarke Kirche der Schweiz

In Ebmatingen im Kanton Zürich steht die erste nachhaltige Kirche der Schweiz. Sie produziert auf ihrem Pultdach Strom und Wärme, von beiden genug für den eigenen Bedarf. Das angewandte «Zeleganz»-System versorgt zudem das Gebäude mit Wärme oder Kälte, stellt Warmwasser bereit und besorgt unter Umständen auch das Lüften – das alles ohne den Ausstoss von Kohlendioxyd.

Quelle:

baublatt.ch Online News, 18.10. 2019

Innovation

Erste energie-autarke Kirche der Schweiz
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz: effizientes Selbstversorgungssystem


Ähnliche Beiträge

Ein Wälderhaus für Studenten

Größtes Projekt aus Brettsperrholz in den USA Im US-Bundesstaat Arkansas…
Weiterlesen

Kompostierbare Brücken

Verschmelzung von Materialwissenschaften und Biologie Mit neuen Materialien legen Forschende…
Weiterlesen

Kunst und Wissenschaft gemeinsam für die Stadt der Zukunft

Neue städtebauliche Konzepte unter Berücksichtigung des Klimawandels Das Projekt »Primordial…
Weiterlesen