Spin-off der BFH stellt nachhaltiges Baumaterial aus Kokosnussfasern her

Spin-off der BFH stellt nachhaltiges Baumaterial aus Kokosnussfasern her

«Cocoboards» als ökologische Bauplatten

Günstiges und nachhaltiges Baumaterial aus Kokosnussfasern: Dieses Ziel verfolgt das Spin-off «NaturLoop» der Berner Fachhochschule. Mit den sogenannten «Cocoboards» sollen künftig die Restprodukte aus der Kokosnussproduktion verwertet werden.

Quelle:

baublatt.ch Online News 22. 3. 2021

Innovation

Aus Ernteresten der Kokosnussproduktion hergestellte ökologische Bauplatten
Nachhaltigkeit: Baumaterial aus Restprodukten der Kokosnussproduktion


Ähnliche Beiträge

Nürnberg: Bank baut UmweltQuartier

Neuer Firmensitz als Teil von Städtebauprojek Die UmweltBank errichtet am…
Weiterlesen

Kreis-Haus: Ein Modellhaus für kreislauffähiges Bauen und Wohnen

Klima und Ressourcen-Effizientes Suffizienz Haus Kreislaufwirtschaft ist in aller Munde.…
Weiterlesen

Vom Rückbau zum Re-Use in kürzester Zeit

Kreislaufgerechtes Bauen Sprint setzt neue Massstäbe für kreislaufgerechtes Bauen: In…
Weiterlesen