Spin-off der BFH stellt nachhaltiges Baumaterial aus Kokosnussfasern her

Spin-off der BFH stellt nachhaltiges Baumaterial aus Kokosnussfasern her

«Cocoboards» als ökologische Bauplatten

Günstiges und nachhaltiges Baumaterial aus Kokosnussfasern: Dieses Ziel verfolgt das Spin-off «NaturLoop» der Berner Fachhochschule. Mit den sogenannten «Cocoboards» sollen künftig die Restprodukte aus der Kokosnussproduktion verwertet werden.

Quelle:

baublatt.ch Online News 22. 3. 2021

Innovation

Aus Ernteresten der Kokosnussproduktion hergestellte ökologische Bauplatten
Nachhaltigkeit: Baumaterial aus Restprodukten der Kokosnussproduktion


Ähnliche Beiträge

Mit weniger Strombedarf zu guter Luftqualität

Energieeffizienzsteigerung durch semizentrale Lüftungssysteme bei bedarfsabhängigen Belüftung von Gebäuden Mechanische…
Weiterlesen

Nachhaltige Akustik: Der Pilz macht den Ton

Pilzbasierter Schallabsorber Pilze könnten in Zukunft als Verbundwerkstoffe eine entscheidende…
Weiterlesen

Holzbasierte Biopaste gewinnt Award

Hohes Leichtbau-Potenzial mit „Woodmimetics3D“ Der ThinKing Award zeichnet baden-württembergische Unternehmen…
Weiterlesen