„Städte brauchen gesunde Bauwerke“

„Städte brauchen gesunde Bauwerke“

Rotterdamer Architekturbüro entwickelt modularen Wohnkomplex

Barbizon nennt sich das innovative und nachhaltige Konzept des niederländischen Architekturbüros AEMSEN. Es basiert auf einem zukunftssicheren, nachhaltigen und erschwinglichen Wohnprojekt in Holzbauweise. Das entwickelte Baukonzept ist jedoch auch für andere Standorte geeignet und vielseitig einsetzbar.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 6.07. 2020

Innovation

Nachhaltiger modularer Wohnkomplex für verschiedene Standorte
Nachhaltigkeit: ökologisches Material, Prozesseffizienz, CO2-neutrale Konstruktion


Ähnliche Beiträge

Nürnberg: Bank baut UmweltQuartier

Neuer Firmensitz als Teil von Städtebauprojek Die UmweltBank errichtet am…
Weiterlesen

Grünes Holzraster mitten in Kiel

Wie einem verstaubten Verlagshaus neues Leben eingehaucht wird Das Herz…
Weiterlesen

Tragend gedruckt

Gedruckte tragende Betonstrukturen ohne Armierungsstahl und Mörtel Mittels 3D-​Druck lassen…
Weiterlesen