„Städte brauchen gesunde Bauwerke“

„Städte brauchen gesunde Bauwerke“

Rotterdamer Architekturbüro entwickelt modularen Wohnkomplex

Barbizon nennt sich das innovative und nachhaltige Konzept des niederländischen Architekturbüros AEMSEN. Es basiert auf einem zukunftssicheren, nachhaltigen und erschwinglichen Wohnprojekt in Holzbauweise. Das entwickelte Baukonzept ist jedoch auch für andere Standorte geeignet und vielseitig einsetzbar.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 6.07. 2020

Innovation

Nachhaltiger modularer Wohnkomplex für verschiedene Standorte
Nachhaltigkeit: ökologisches Material, Prozesseffizienz, CO2-neutrale Konstruktion


Ähnliche Beiträge

Wildtierbrücke aus Holz über die Autobahn A1 aufgerichtet

Schweizweit erste Wildtierbrücke aus Holz über Autobahn Schweizer Premiere im…
Weiterlesen

Basel will eine Schule auf das Dach eines Einkaufszentrums stellen

Verdichtung in der Stadt: Schule auf Dach eines Einkaufzentrums Gebaut…
Weiterlesen

Urbaner Wald für Vancouver

Designstudie setzt auf vorgefertigte Holzmodule Mit seinem Konzept „Forest Hill“…
Weiterlesen