Stärkerer Beton dank PET

Stärkerer Beton dank PET

Pet-Pulver-Anteil von 1,5 Prozent macht Beton bis zu 20 Prozent stabiler

PET im Zement macht Beton stabiler. Und es hilft CO2-Emissionen einzusparen und weniger Plastikmüll zu produzieren. Zu dieser Erkenntnis gelangten Forscher des amerikanischen „Massachusetts Institute of Technology“. Sie haben eine entsprechende Technologie entwickelt

Quelle:

baublatt.ch, Online News, 30.10. 2017

Innovation

Pet-Pulver-Anteil von 1,5 Prozent macht Beton bis zu 20 Prozent stabiler
Nachhaltigkeit: Recycling von Kunststoffabfällen, Reduktion von Emissionen bei Zementproduktion


Ähnliche Beiträge

Textile Dämmung der HSLU: Neue Hüllen für alte Hallen

Effiziente Sanierungsarbeiten durch Textile Dämmung Die meisten Sport- und Industriehallen…
Weiterlesen

Beton beim Explodieren beobachtet

Vorgänge im Inneren von Beton erstmals mittels Neutronen-Radiographie und -Tomographie…
Weiterlesen

Arbeiten in Bangladesch: Im Schatten der Bambuswände

Innovative Webfabrik mit Bambuswänden und Wasserbecken Auf den ersten Blick…
Weiterlesen