Start-up entwickelt selbstbegrünende Fassade mit Moos

Start-up entwickelt selbstbegrünende Fassade mit Moos

Natürlich begrünte Fassaden als Regenspeicher oder Lärmschutz

Ein Start-up der Technischen Universität Kaiserslauten hat ein System für grüne Fassaden entwickelt, das wartungsfrei und selbst begrünend ist. Möglich macht es Moos, das im Gegensatz zu anderen Pflanzen keine Wurzeln besitzt und seine Nährstoffe direkt aus der Luft filtert.

Quelle:

baublatt.ch, Online News, 25. 6. 2019

Innovation

Selbstbegrünende Fassade unterstützt natürlichen Kreislauf und schafft besseres Klima in Städten
Nachhaltigkeit: Natürlich begrünte Fassaden als Regenspeicher oder Lärmschutz


Ähnliche Beiträge

Neues Brückenbauverfahren: Wenn es wie am Schnürchen klappt

Neues Klappbrückenverfahren Die TU Wien hat ein Verfahren zum Brückenneubau…
Weiterlesen

Umweltarchitekt plant Stadtteil in Holz

Ein ganzes Viertel aus Massivholz in der französischen Stadt Lille…
Weiterlesen

Homeoffice on the road: Wohnbox für moderne Nomaden

Mobile Wohnbox aus Holz Die beiden BFH-Studentinnen Elisabeth Dubler und…
Weiterlesen