Start-up entwickelt selbstbegrünende Fassade mit Moos

Start-up entwickelt selbstbegrünende Fassade mit Moos

Natürlich begrünte Fassaden als Regenspeicher oder Lärmschutz

Ein Start-up der Technischen Universität Kaiserslauten hat ein System für grüne Fassaden entwickelt, das wartungsfrei und selbst begrünend ist. Möglich macht es Moos, das im Gegensatz zu anderen Pflanzen keine Wurzeln besitzt und seine Nährstoffe direkt aus der Luft filtert.

Quelle:

baublatt.ch, Online News, 25. 6. 2019

Innovation

Selbstbegrünende Fassade unterstützt natürlichen Kreislauf und schafft besseres Klima in Städten
Nachhaltigkeit: Natürlich begrünte Fassaden als Regenspeicher oder Lärmschutz


Ähnliche Beiträge

Wegen Klimawandel: Weniger Asphalt und mehr Wiesen in Zürich

Kühlender Effekt von Wiesen, Bäumen und Sträuchern auf Stadt Auf…
Weiterlesen

Weltweit erstes Holzstadion

Stadion wird Teil des neuen Ökoparks Zaha Hadid Architects erhielten…
Weiterlesen

Toyota plant Stadt in Holz

Holzstadt als „lebendes Labor“ Nahe dem japanischen Berg Fuji soll…
Weiterlesen