Start-up entwickelt selbstbegrünende Fassade mit Moos

Start-up entwickelt selbstbegrünende Fassade mit Moos

Natürlich begrünte Fassaden als Regenspeicher oder Lärmschutz

Ein Start-up der Technischen Universität Kaiserslauten hat ein System für grüne Fassaden entwickelt, das wartungsfrei und selbst begrünend ist. Möglich macht es Moos, das im Gegensatz zu anderen Pflanzen keine Wurzeln besitzt und seine Nährstoffe direkt aus der Luft filtert.

Quelle:

baublatt.ch, Online News, 25. 6. 2019

Innovation

Selbstbegrünende Fassade unterstützt natürlichen Kreislauf und schafft besseres Klima in Städten
Nachhaltigkeit: Natürlich begrünte Fassaden als Regenspeicher oder Lärmschutz


Ähnliche Beiträge

Gemeinsam die Zukunft der Bauwirtschaft vorantreiben

Innovative Lösungen für Gebäude und Quartiere Der Innovationspark Zentralschweiz, der…
Weiterlesen

Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Vergleich von elf Achtgeschossern Dank einer bevorstehenden Änderung der Bauordnung…
Weiterlesen

Empa-Simulation: Mit kühlen Orten gegen Hitzeinseln

Neues Simulationsprogramm für Klimaverbesserung in Städten Immer mehr Städte verwandeln…
Weiterlesen