Statische Verstärkung: Memory-Steel macht alte Gebäude sicher

Statische Verstärkung: Memory-Steel macht alte Gebäude sicher

«Memory-Steel» als Lösung für statische Defizite bei älteren Gebäuden

Es wird nicht mehr einfach abgerissen und neu gebaut. Ökonomische, aber vor allem ökologische Gesichtspunkte sprechen für Umbau und Modernisierung von älteren Gebäuden. Statische Defizite können durch die Bauwerksverstärkung mittels «Memory-Steel» gelöst werden.

Quelle:

baublatt, Online News, 09.08. 2018

Innovation

«Memory-Steel» als Lösung für statische Defizite bei älteren Gebäuden
Nachhaltigkeit: Materialeffizienz


Ähnliche Beiträge

Ein Erfolgsmodell macht schweizweit Schule

Im kantonalen Baugesetz integrierte Haus-Analyse Appenzell Ausserrhoden verfügt über eine…
Weiterlesen

ANYmal: Ein Mini-Roboter im Untergrund

Abwasserkanäle auf Schäden überprüfen Der kleine Roboter «ANYmal» kann hören,…
Weiterlesen

Innovationen für sichere Brücken

Spezielle Beschichtungsmittel gegen Korrosion und neuartige Betonplatten Tausende von Brücken…
Weiterlesen