Strassenbau: Augmented Reality lässt tief blicken

Strassenbau: Augmented Reality lässt tief blicken

Grosses Potenzial von Augmented Reality für Tiefbau
Das Potenzial von Augmented Reality (AR) für den Tiefbau ist gross. Dieser Meinung ist das Ingenieurbüro Basler & Hofmann nach zwei Feldversuchen. Werkleitungen könnten etwa mittels AR-Brille abgesteckt werden. In Zusammenarbeit mit dem Start-up-Unternehmen V-Labs GmbH, das sich auf die Entwicklung von Software für die AR-Brille Hololens von Microsoft spezialisiert hat, führte es deshalb zwei Feldversuche durch.

Quelle:

baublatt.ch Online News, 27.2. 2020

Innovation

Grosses Potenzial von Augmented Reality für Tiefbau erkannt
Nachhaltigkeit: Prozesseffizienz


Ähnliche Beiträge

Der Natur abgeschaut: Weisse Farbe ohne Titandioxid

Käfer liefert Vorlage umweltfreundliches und leuchtendes Weiss Ein kleiner Käfer…
Weiterlesen

Gemeinsam die Zukunft der Bauwirtschaft vorantreiben

Innovative Lösungen für Gebäude und Quartiere Der Innovationspark Zentralschweiz, der…
Weiterlesen

Moos und Holz als Luftfilter

Multifunktionaler künstlicher Stadtbaum mit hölzernem Rahmen Das Berliner Start-up Green…
Weiterlesen