Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Vergleich von elf Achtgeschossern

Dank einer bevorstehenden Änderung der Bauordnung der Vereinigten Staaten wird es demnächst möglich sein, Holzbauten bis zu 18 Geschosse hoch aufzutürmen. Diese Gelegenheit nutzte eine Gemeinschaft von Architekten und Designern. Sie entwarfen ein System, das es der breiten Masse ermöglichen soll, in einer hölzernen Umgebung zu wohnen, die obendrein noch kohlenstoffneutral ist.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 24.03. 2020

Innovation

Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%
Nachhaltigkeit: CO2 Ausstoss verringert, Holz als ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Mehrgeschosser auf nur 100 m²

Flächenmaximierung durch Berliner Kreativität Wie baut man ein Wohnhaus mit…
Weiterlesen

115m-Koloss als vertikaler Wald

32-geschossiger Prototyp für die ökologische Stadt der Zukunft Vincent Callebaut…
Weiterlesen

Stuttgarter Stadtbahnbrücke hängt an Schweizer Carbon-Seilen

Weltweit erste grosse Brücke, die vollständig an CFK-Zuggliedern hängt Ein…
Weiterlesen