Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Vergleich von elf Achtgeschossern

Dank einer bevorstehenden Änderung der Bauordnung der Vereinigten Staaten wird es demnächst möglich sein, Holzbauten bis zu 18 Geschosse hoch aufzutürmen. Diese Gelegenheit nutzte eine Gemeinschaft von Architekten und Designern. Sie entwarfen ein System, das es der breiten Masse ermöglichen soll, in einer hölzernen Umgebung zu wohnen, die obendrein noch kohlenstoffneutral ist.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 24.03. 2020

Innovation

Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%
Nachhaltigkeit: CO2 Ausstoss verringert, Holz als ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Verdichtung in Rotterdam: MVRDV und das Potenzial der Flachdächer

Ideen für die Nutzung von Rotterdams Flachdächern Sportplatz, Stadion, Bienenzucht,…
Weiterlesen

Pioniere einer nachhaltigen Architektur

Architektonische Haltung der Bescheidenheit und Offenheit Für ihre soziale und…
Weiterlesen

„Favelas 4D“: Plötzlich diese Übersicht in Rocinha

Mittels Lidar-Technologie Wachstum und Struktur von Favelas erfassen Wie breitet…
Weiterlesen