Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Vergleich von elf Achtgeschossern

Dank einer bevorstehenden Änderung der Bauordnung der Vereinigten Staaten wird es demnächst möglich sein, Holzbauten bis zu 18 Geschosse hoch aufzutürmen. Diese Gelegenheit nutzte eine Gemeinschaft von Architekten und Designern. Sie entwarfen ein System, das es der breiten Masse ermöglichen soll, in einer hölzernen Umgebung zu wohnen, die obendrein noch kohlenstoffneutral ist.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 24.03. 2020

Innovation

Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%
Nachhaltigkeit: CO2 Ausstoss verringert, Holz als ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Neues Brückenbauverfahren: Wenn es wie am Schnürchen klappt

Neues Klappbrückenverfahren Die TU Wien hat ein Verfahren zum Brückenneubau…
Weiterlesen

Umweltarchitekt plant Stadtteil in Holz

Ein ganzes Viertel aus Massivholz in der französischen Stadt Lille…
Weiterlesen

Homeoffice on the road: Wohnbox für moderne Nomaden

Mobile Wohnbox aus Holz Die beiden BFH-Studentinnen Elisabeth Dubler und…
Weiterlesen