Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Vergleich von elf Achtgeschossern

Dank einer bevorstehenden Änderung der Bauordnung der Vereinigten Staaten wird es demnächst möglich sein, Holzbauten bis zu 18 Geschosse hoch aufzutürmen. Diese Gelegenheit nutzte eine Gemeinschaft von Architekten und Designern. Sie entwarfen ein System, das es der breiten Masse ermöglichen soll, in einer hölzernen Umgebung zu wohnen, die obendrein noch kohlenstoffneutral ist.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 24.03. 2020

Innovation

Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%
Nachhaltigkeit: CO2 Ausstoss verringert, Holz als ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Brückenneubau mit BIM

Projektabwicklung durch digitale objektorientierte Integrationsplanung in 3D Routinemäßige Bauwerksprüfungen an…
Weiterlesen

„Städte brauchen gesunde Bauwerke“

Rotterdamer Architekturbüro entwickelt modularen Wohnkomplex Barbizon nennt sich das innovative…
Weiterlesen

Weltweit höchster Turm in Holz-Hybridbauweise

40-Geschosser soll zu 100 % erneuerbare Energien nutzen Das Softwareunternehmen…
Weiterlesen