Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Vergleich von elf Achtgeschossern

Dank einer bevorstehenden Änderung der Bauordnung der Vereinigten Staaten wird es demnächst möglich sein, Holzbauten bis zu 18 Geschosse hoch aufzutürmen. Diese Gelegenheit nutzte eine Gemeinschaft von Architekten und Designern. Sie entwarfen ein System, das es der breiten Masse ermöglichen soll, in einer hölzernen Umgebung zu wohnen, die obendrein noch kohlenstoffneutral ist.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 24.03. 2020

Innovation

Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%
Nachhaltigkeit: CO2 Ausstoss verringert, Holz als ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Eiserne Lady mit Holzkern

Beeindruckender Umbau eines alten Bahnhofgebäudes Zu Beginn des 20. Jahrhunderts…
Weiterlesen

Konzept für biophilen Städtebau

Energiepositive Holzbauten parametrisch berechnet Das Amsterdamer Architekturbüro GG-loop hat kürzlich…
Weiterlesen

„Hängekonstruktion macht die Brücke absolut hochwassersicher“

Neue Schrägseilbrücke mit Blockträger in Engelskirchen Die Gemeinde im Bergischen…
Weiterlesen