Suchmaschine für «Smart Wood»

Suchmaschine für «Smart Wood»

Künstliche Intelligenz in der Materialforschung

Mark Schubert verändert Holzeigenschaften mit Hilfe des ­Enzyms Laccase. Doch die Suche den nach passenden ­Ingredienzien ist komplex – sie ähnelt der Suche nach dem Schlüssel zu einem unbekannten Schloss. Statt teurer, langwieriger Versuchsreihen nutzt Schubert künstliche ­Intelligenz: Sie führt ihn schneller zum Ziel.

Quelle:

empa.ch, Online news, 23. 7. 2018

Innovation

«Deep learning»: Ein Computerprogramm wird mit Daten aus Fachliteratur und eigenen Experimenten dazu trainiert, Muster zu erkennen
Nachhaltigkeit: Prozesseffizienz bei Materialforschung


Ähnliche Beiträge

Der nachhaltigste Wolkenkratzer 2018 ist gewählt

Hervorragende Optik und Funktionalität Gewonnen hat in diesem Jahr der…
Weiterlesen

Empa: Drohnen werden zum Immunsystem für Gebäude

Effizientes Überwachen und auf Schäden prüfen der Gebäude und Infrastruktur…
Weiterlesen

Für mehr grüne Gebäude

Labels wie Minergie können Vorreiterrolle für künftige Gesetze übernehmen Labels…
Weiterlesen