Swisscom-Schacht aus dem 3D-Drucker

Swisscom-Schacht aus dem 3D-Drucker

Gedruckter Beton für die Baustelle

Creabeton Matériaux arbeitet an der Zukunft des Bauens. Sie druckt Beton aus dem 3D-Drucker. Innert lediglich 45 Minuten entsteht für die Swisscom ein Schacht nach individuellen Ansprüchen. Das innovative Verfahren kommt ganz ohne Schalungen oder Bewehrungen aus. Das Resultat wird zwei Tage nach dem Druck in Blumenstein/BE verbaut.

Quelle:

creabeton-materiaux.ch, Online News, Januar 2019

Innovation

Beton aus dem 3D-Drucker für die Baustelle
Nachhaltigkeit: Prozesseffizienz


Ähnliche Beiträge

Rezeptur für Öko-Beton

Alternativer Zement Zement muss umweltfreundlicher werden. Das Umweltprogramm der Vereinten…
Weiterlesen

Fraunhofer WKI testet Einsatz von geringwertigem Laubholz für Holzfaserplatten

Nadelholz-Not macht erfinderisch Der Klimawandel bedroht die heimischen Nadelholzkulturen. Nadelholz…
Weiterlesen

Mit der Handykamera die Statik überprüfen

Statik von alten Bauten mit Handy-Kamera überprüfen Die Statik von…
Weiterlesen