Swisscom-Schacht aus dem 3D-Drucker

Swisscom-Schacht aus dem 3D-Drucker

Gedruckter Beton für die Baustelle

Creabeton Matériaux arbeitet an der Zukunft des Bauens. Sie druckt Beton aus dem 3D-Drucker. Innert lediglich 45 Minuten entsteht für die Swisscom ein Schacht nach individuellen Ansprüchen. Das innovative Verfahren kommt ganz ohne Schalungen oder Bewehrungen aus. Das Resultat wird zwei Tage nach dem Druck in Blumenstein/BE verbaut.

Quelle:

creabeton-materiaux.ch, Online News, Januar 2019

Innovation

Beton aus dem 3D-Drucker für die Baustelle
Nachhaltigkeit: Prozesseffizienz


Ähnliche Beiträge

Natur als Vorbild: Ein Haus, stabil wie ein Schwamm

Tiefseeschwamm als Vorlage für äusserst stabile und leichte Konstruktionen Ein…
Weiterlesen

Lowtech: nicht smart, aber intelligent

Die Antithese zum Smart Home Was ist ein Lowtech-Gebäude? Diese…
Weiterlesen

Beton aufwerten und das Klima schonen

Dank neuer Technologie können Beton-​Recyclingwerke CO2 dauerhaft einlagern Dank der…
Weiterlesen