Tokio – nur einen Katzensprung entfernt

Tokio – nur einen Katzensprung entfernt

Norwegische Kleinhaustypologie in Anlehnung an japanische Baukunst

Wo sich zuvor eine alte Garage inmitten des Stadtzentrums von Stavanger befand, erhebt sich jetzt ein japanisch inspiriertes Haus. Nicht breiter als fünf Meter, hat es auf 90 m2 alles, was man zum Wohnen braucht. Der verantwortliche Architekt ist sich sicher, dass diese Art des Bauens die Zukunft in Norwegens dicht besiedelten Hauptstädten sei.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 7. 6. 2019

Innovation

Norwegische Kleinhaustypologie in Anlehnung an japanische Baukunst
Nachhaltigkeit: Raumeffizienz, Holz als ökologisches Baumaterial


Ähnliche Beiträge

„Favelas 4D“: Plötzlich diese Übersicht in Rocinha

Mittels Lidar-Technologie Wachstum und Struktur von Favelas erfassen Wie breitet…
Weiterlesen

Neues Brückenbauverfahren: Wenn es wie am Schnürchen klappt

Neues Klappbrückenverfahren Die TU Wien hat ein Verfahren zum Brückenneubau…
Weiterlesen

Umweltarchitekt plant Stadtteil in Holz

Ein ganzes Viertel aus Massivholz in der französischen Stadt Lille…
Weiterlesen