Urbaner Wald für Vancouver

Urbaner Wald für Vancouver

Designstudie setzt auf vorgefertigte Holzmodule

Mit seinem Konzept „Forest Hill“ orientiert sich das kanadische Architekturbüro Alterativ Design Lab am Aufruf der Vereinten Nationen (UN), aufgrund der fortschreitenden Urbanisierung mehr Grün in die Stadt zu bringen.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 22.09. 2020

Innovation

Parametrisches Design mit vorgefertigten Brettsperrholzmodulen
Nachhaltigkeit: Prozess- und Energieeffizienz, Begrünung der Terrassen


Ähnliche Beiträge

Trondheims Bahnhof erhält Terminal in Holz

Klimafreundliche Stadtentwicklung und nachhaltige Mobilität Der Entwurf, mit dem Arkitema…
Weiterlesen

Eiserne Lady mit Holzkern

Beeindruckender Umbau eines alten Bahnhofgebäudes Zu Beginn des 20. Jahrhunderts…
Weiterlesen

Konzept für biophilen Städtebau

Energiepositive Holzbauten parametrisch berechnet Das Amsterdamer Architekturbüro GG-loop hat kürzlich…
Weiterlesen