Vom Mischwerk bis zur Walze und zurück

Vom Mischwerk bis zur Walze und zurück

Qualitätsüberwachung im Asphaltstrassenbau

Anfang Juli endete mit «QUASt» ein ehrgeiziges deutsches Forschungs- und Entwicklungsprojekt im Strassenbau. Dank Sensortechnik, die alle wesentlichen Parameter eines Asphaltbelags bereits während des Einbaus erfasst, kann der Bautrupp bei Abweichungen sofort eingreifen. Digital mit der gesamten Prozesskette vernetzte Fertiger und Walzen erhöhen die Belagsqualität.

Quelle:

baublatt Nr. 34, Freitag, 23. August 2019, S. 16ff

Innovation

Dank Sensortechnik kann Bautrupp bei Abweichungen sofort eingreifen
Nachhaltigkeit: Prozess- und Materialeffizienz


Ähnliche Beiträge

Toyota plant Stadt in Holz

Holzstadt als „lebendes Labor“ Nahe dem japanischen Berg Fuji soll…
Weiterlesen

Rezeptur für Öko-Beton

Alternativer Zement Zement muss umweltfreundlicher werden. Das Umweltprogramm der Vereinten…
Weiterlesen

Fraunhofer WKI testet Einsatz von geringwertigem Laubholz für Holzfaserplatten

Nadelholz-Not macht erfinderisch Der Klimawandel bedroht die heimischen Nadelholzkulturen. Nadelholz…
Weiterlesen