Wenn ein Holzbau zehn Mal mehr Wärme als Beton speichert

Wenn ein Holzbau zehn Mal mehr Wärme als Beton speichert

Neues Material für Holzbau mit grossem Wärmespeicherpotential

Der Kühleffekt eines schmelzenden Eiswürfels in einem Cocktail lieferte das Vorbild für ein neuartiges Material, das das Zehnfache an Wärme von Beton speichern und im Holzbau eingesetzt werden kann. Entwickelt wurde es an der Hochschule Mannheim in Kooperation mit einer Holzbaufirma, der Willi Mayer Holzbau GmbH & Co. KG.

Quelle:

baublatt.ch Online News, 15.12. 2020

Innovation

Neuartiges Material, das das Zehnfache an Wärme von Beton speichert und im Holzbau eingesetzt werden kann
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Nürnberg: Bank baut UmweltQuartier

Neuer Firmensitz als Teil von Städtebauprojek Die UmweltBank errichtet am…
Weiterlesen

Kreis-Haus: Ein Modellhaus für kreislauffähiges Bauen und Wohnen

Klima und Ressourcen-Effizientes Suffizienz Haus Kreislaufwirtschaft ist in aller Munde.…
Weiterlesen

Vom Rückbau zum Re-Use in kürzester Zeit

Kreislaufgerechtes Bauen Sprint setzt neue Massstäbe für kreislaufgerechtes Bauen: In…
Weiterlesen