Wenn ein Holzbau zehn Mal mehr Wärme als Beton speichert

Wenn ein Holzbau zehn Mal mehr Wärme als Beton speichert

Neues Material für Holzbau mit grossem Wärmespeicherpotential

Der Kühleffekt eines schmelzenden Eiswürfels in einem Cocktail lieferte das Vorbild für ein neuartiges Material, das das Zehnfache an Wärme von Beton speichern und im Holzbau eingesetzt werden kann. Entwickelt wurde es an der Hochschule Mannheim in Kooperation mit einer Holzbaufirma, der Willi Mayer Holzbau GmbH & Co. KG.

Quelle:

baublatt.ch Online News, 15.12. 2020

Innovation

Neuartiges Material, das das Zehnfache an Wärme von Beton speichert und im Holzbau eingesetzt werden kann
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Pioniere einer nachhaltigen Architektur

Architektonische Haltung der Bescheidenheit und Offenheit Für ihre soziale und…
Weiterlesen

Batterien aus Beton für Häuser und Infrastrukturen

Zwischendecken als Energiespeicher Wiederaufladbare Batterien der Zukunft bestehen aus mit…
Weiterlesen

Dämmen mit Farbe dank Salzhydraten

Farben werden zu Wärmedämmmaterial Dank einem speziellen Additiv sollen Farben…
Weiterlesen