Wer innovativ bleiben will, sollte kooperieren

Wer innovativ bleiben will, sollte kooperieren

Schweizer Firmen sind zwar sehr offen für externes Wissen, doch es gibt noch Potential. Vor allem wenn es darum geht, formell mit Partnern zu kooperieren. Denn – richtig dosiert – fördert der «Blick über den Tellerrand» Innovationsgeist und Markterfolg, wie eine Studie von ETH-Forschern zeigt.

Quelle:  

ETH Life, Online News, 20.07.2012 , Link

 

Innovation

Tiefere Entwicklungskosten und bessere Umsatzbedingungen durch Kooperation von Firmen und Forschungseinrichtungen („Offene Innovation“)
Nachhaltigkeit: tiefere Entwicklungskosten und bessere Umsatzbedingungen


Ähnliche Beiträge

Wettbewerb für innovative Wohnbauprojekte im ländlichen Raum

Förderung neuer Impulse und Innovationen im Wohnungsbau Die Schweiz braucht…
Weiterlesen

Die gläserne Immobilie

Die neue Architekturanalyse verknüpft möglichst viele verfügbare Daten Die «umfangreichste…
Weiterlesen

Wohnhaus mit Kartoffelacker: Zu Hause im Balken

Kostengünstiger Bau mehrerer Häuser Wohnen und rein in die Kartoffeln:…
Weiterlesen