Wettbewerb denkt Städtebau neu

Wettbewerb denkt Städtebau neu

Förderung von umweltfreundlicher Stadtentwicklung mithilfe von Holzbau

Unsere Bauwerke sind ein bedeutender Faktor im globalen Prozess des Klimawandels, denn durch ihren oft unnötig hohen Energieverbrauch tragen sie in vielen Städten über 50 % zum gesamten CO2-Ausstoß bei. „Reinventing Cities“ ist ein globaler Wettbewerb, der darauf abzielt, ebendiese Emissionen zu reduzieren und gleichzeitig energieeffizientes Bauen zu fördern.

Quelle:

holzbauaustria.at, Online News, 17. 6. 2019

Innovation

Globaler Städtebauwettbewerb mit Ziel Emissionen zu reduzieren und energieeffizientes Bauen zu fördern
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz, Reduktion Emissionen, ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Wegen Klimawandel: Weniger Asphalt und mehr Wiesen in Zürich

Kühlender Effekt von Wiesen, Bäumen und Sträuchern auf Stadt Auf…
Weiterlesen

Weltweit erstes Holzstadion

Stadion wird Teil des neuen Ökoparks Zaha Hadid Architects erhielten…
Weiterlesen

Toyota plant Stadt in Holz

Holzstadt als „lebendes Labor“ Nahe dem japanischen Berg Fuji soll…
Weiterlesen