Wettbewerb denkt Städtebau neu

Wettbewerb denkt Städtebau neu

Förderung von umweltfreundlicher Stadtentwicklung mithilfe von Holzbau

Unsere Bauwerke sind ein bedeutender Faktor im globalen Prozess des Klimawandels, denn durch ihren oft unnötig hohen Energieverbrauch tragen sie in vielen Städten über 50 % zum gesamten CO2-Ausstoß bei. „Reinventing Cities“ ist ein globaler Wettbewerb, der darauf abzielt, ebendiese Emissionen zu reduzieren und gleichzeitig energieeffizientes Bauen zu fördern.

Quelle:

holzbauaustria.at, Online News, 17. 6. 2019

Innovation

Globaler Städtebauwettbewerb mit Ziel Emissionen zu reduzieren und energieeffizientes Bauen zu fördern
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz, Reduktion Emissionen, ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

„Favelas 4D“: Plötzlich diese Übersicht in Rocinha

Mittels Lidar-Technologie Wachstum und Struktur von Favelas erfassen Wie breitet…
Weiterlesen

Neues Brückenbauverfahren: Wenn es wie am Schnürchen klappt

Neues Klappbrückenverfahren Die TU Wien hat ein Verfahren zum Brückenneubau…
Weiterlesen

Umweltarchitekt plant Stadtteil in Holz

Ein ganzes Viertel aus Massivholz in der französischen Stadt Lille…
Weiterlesen