Wirtschaftlichkeit energieoptimierter Gebäude

Wirtschaftlichkeit energieoptimierter Gebäude

Energieoptimiertes Bauen und Sanieren als ökonomisch vorteilhafte Strategie

„Rechnet sich das wirklich?“ Das hört man häufig, wenn über energieoptimierte Neubauten oder Sanierungsprojekte gesprochen wird. Auch das Energieeinsparungsgesetz formuliert ein Wirtschaftlichkeitsgebot. Antworten sind nicht einfach. Deshalb werden zunächst die Begriffe Wirtschaftlichkeit und ökonomische Vorteilhaftigkeit geklärt.

Quelle:

bine.info, Themeninfo III, Dezember 2017

Innovation

Energieoptimiertes Bauen und Sanieren in ganzheitlicher Betrachtung als ökono-misch vorteilhafte Strategie
Nachhaltigkeit: Wirtschaftlichkeit bei energieoptimierten Bauprojekten


Ähnliche Beiträge

Ziel: klimaneutraler, bezahlbarer Wohnraum

Energieeffiziente Stadt Im Forschungsprojekt „Stadtquartier 2050 – Herausforderungen gemeinsam lösen“…
Weiterlesen

Grüne Stadtinseln auf den Dächern

Systematisch geplante Begrünung wirkt positiv auf Lebenszykluskosten und Vermarktung von…
Weiterlesen

Movable House: Ein Haus, das mitzügelt

Holzsegmentbau Wie und wo werden wir in Zukunft leben? Oft…
Weiterlesen